Die Badische Zeitung stellt die 8 interessantesten Bücher der vergangenen Monate aus Norwegen vor. Darunter auch Mengele Zoo von Gert Nygårdshaug:

„Dieser Roman, der an manchen Stellen an Victor Hugo oder Karl May erinnert und Schmökerqualitäten hat, wurde schon vor 30 Jahren geschrieben und jetzt ins Deutsche übersetzt. Nie hätte es sich der Autor Gert Nygårdshaug, geboren 1946, träumen lassen, dass sein Buch heute – in Zeiten der Bolsonaros und Trumps – aktueller sein könnte als damals. „Mengele Zoo“ (was nichts mit dem NS-Arzt zu tun hat, sondern ein Ausdruck der Amazonas- Bevölkerung ist,wenn alles schiefgeht) ist die Geschichte des Indiojungen Mino. Sein Vater ist Schmetterlingsjäger im brasilianischen Regenwald, damit versorgt er die Familie. Doch die gnadenlose Ausbeutung der Natur wird immer schlimmer: Die Wälder werden gerodet, die Indianer hingemetzelt. Die Ermordung seiner Eltern lässt Mino zum Terroristen werden – und wir Leser stehen unwillkürlich auf seiner Seite. Denn kämpft er nicht für eine gute Sache? Auch diese Frage könnte in unserer Zeit noch einmal sehr aktuell werden.

– Badische Zeitung, 12.10.2019

Lesen Sie hier den gesamten Artikel (PDF)